Oldtimer

Schöne alte Autos
im Automuseum Kißlegg

Oldtimer, alte Autos

Kabinenroller


Oldtimer” üben auf uns eine ganz besondere Faszination aus. Das fremde Design, die “alten” Lösungen für zeitlose Probleme, die Formen und die Funktionalität wecken positive Emotionen in uns.

Das gilt ganz besonders für Fotografen, die in den alten Fahrzeugen aufregende Formen und Strukturen sehen und festhalten. Ein Foto eines gepflegten Oldtimer ist wie ein Blick in die Vergangenheit. Und die Kamera kann besser als das menschliche Auge die umgebende Realität ausblenden und sich auf die Einzigartigkeit des Oldtimer fokussieren.

Als Oldtimer bezeichnen wir ein Kraftfahrzeug (Automobil, Lastkraftwagen, Omnibus, Motorrad oder Traktor) das mehr als 30 Jahre alt ist, seit Tag der Erstzulassung. So sieht es zumindest die Straßenverkehrsordnung vor.
Nach § 2 Nr. 22 Fahrzeug-Zulassungsverordnung sind Oldtimer „Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals in Verkehr gekommen sind, weitestgehend dem Originalzustand entsprechen, in einem guten Erhaltungszustand sind und zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen.“

Der allgemeine Sprachgebrauch sieht das nicht so genau und versteht unter einem Oldtimer ein noch funktionstüchtiges aber deutlich gealtertes Fahrzeug. Interessant ist, dass der Begriff “Oldtimer” zwar Englisch klingt aber im Englischen so nicht vorkommt. Ein “Oldtimer” im Englischen ist ein älterer Mensch. Und auch in Deutschland schwimmen die Grenzen der Verwendung, wenn man einen fitten aber älteren Mensch oder einen Mensch mit veralteten Ansichten, als Oldtimer bezeichnet.

Lizenzfreie Fotos von Oldtimer Autos

Das Oldtimer Automuseum Fritz. B. Busch

Im schönen Ausflugsort Wolfegg am Rande des Allgäus ist das Automuseum Busch gelegen.
Gegründet 1973 in einem 500 Jahre alten Nebengebäude des fürstlichen Schlosses von Waldburg- Wolfegg und seither immer wieder erweitert und verschönert, zeigt es jetzt mehr als 200 Oldtimer in zwei Gebäuden auf vier Ebenen.
Das Automuseum ist eine Fundgrube für Fotografen, auch wenn die Ausstellung große Herausforderungen an die Technik stellt.
Zum einen ist die Beleuchtung nicht ideal. Überwiegend findet sich indirekte Beleuchtung die starke Kontraste und Schatten vermeidet. Zum Fotografieren wünscht man sich allerdings mehr Helligkeit. So ist die Verwendung von lichtstarken Objektiven ab Blende f 2,0 oder kleiner ein Muss. Blitzen ist keine Option, da sich der Blitz in den blitzenden Flächen spiegelt.
Hohe ISO Werte zum Ausgleich sind keine Antwort, da es diesen Bildern an Schärfe fehlt.
Ein Einbeinstativ ist sehr zu empfehlen.
Fotografieren Sie nach Möglichkeit im RAW Format. Die Lichter sind nicht farblich abgestimmt und Sie haben schnell unerwünschte Verfärbungen.
Wenn Sie die vielen Hinweis- und anderen Schilder stören, konzentrieren Sie sich auf Bildausschnitte. Im recht engen Museum ist es schwer, ein einzelnes Fahrzeug darzustellen.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*

lizenzfreie Fotos, Sprüche, Zitate, Weisheiten, Geburtstag, Hochzeit Copyright 2017 gaidaphotos.com
Benutzerdefinierte Suche

Top Beiträge & Seiten